Home Wir über uns Lehrgänge / Termine Preise Unterbringung Umgebung / Anreise Kontakt / Anmeldung Studium mit Pferd Erfolgspferde Verkaufspferde Anreiten junger Pferde Fuchsjagd 2013 Weihnachtsreiten PM-Cup Ü-35 Neueinsteiger Schulpferdecup Dressurmannschaften vom RFV Dannenberg Kleine Vielseitigkeit Jungs auf´s Pferd Zeltlager Dressurlehrgang Mental Training Turniererfolge unserer Reiter Wochenendausritt Sitzschulung

Beitrag über den Dressurlehrgang des Kreisreiterverbands Lüchow-Dannenberg mit Kathleen Keller am 12/13.11.2011 in Dannenberg von Dr. Bianca Helmcke, Teichlosen 13, Tel. 058 64/ 340 bzw. 015 22/ 66 56 782

Praxisnahe Tipps von Kathleen Keller
Teilnehmer begeistert von Dressurlehrgang mit der Hamburger Derby-Siegerin

bh Dannenberg. Stiefelputzen, Hof fegen, Autogrammkarten malen – die Reitschüler der Reit- und Fahrschule (RFV) Dannenberg hatten sich bestens auf das Treffen mit ihrem großen Vorbild Kathleen Keller vorbereitet. Am Wochenende war es dann soweit: Die jüngste Hamburger Derby-Siegerin kam in die Elbestadt, um 20 Teilnehmerinnen aus dem gesamten Kreisgebiet je nach Leistungsklasse zu fördern. Klar, dass der zweitägige Lehrgang, der im Rahmen des hiesigen Kreisreiterverbandes angeboten wurde, schnell ausgebucht war.

Noch nie zuvor habe sie einen Dressurlehrgang durchgeführt, verriet die 21-Jährige. „Die Einladung aus Dannenberg aber war so bezaubernd, dass ich sofort zugesagt habe“, so die Amazone.

Die vier jüngsten Reiterinnen ritten in einer Abteilung, alle anderen erhielten Unterricht in Zweiergruppen. Und dieser Unterricht war vielseitig: Mal malte Kathleen Keller Bahnfiguren in den lockeren Hallenboden, mal trat sie an Pferd und Reiter heran, um zu zeigen, wann und wo eine Hilfe zu geben ist. „Sie stellt sich schnell auf ihre Schüler ein, ist freundlich, geduldig und gibt praxisnahe Tipps“, war das begeisterte Fazit von Zuschauern und Teilnehmern. Hier sei man hoch motiviert und gut ausgebildet, gab die erfolgreiche Reiterin aus Harsefeld bei Stade das Lob zurück.

Zwischendurch nahm sich Kathleen Keller immer wieder Zeit, die Fragen ihrer kleinen Fans zu beantworten. So erfuhren diese beispielsweise, dass sie bereits auf einem Pferd saß, bevor sie richtig laufen konnte und immer einen Helm trägt, wenn sie mit ihrem Pferd Lord unterwegs ist. „Außerdem sagt sie, dass wir weiterhin zur Schule gehen müssen“, gab Caja Wohlfeil aus Prisser nachdenklich zu. Denn wenn es nach der 11-Jährigen ginge, würde sie ab sofort nur noch reiten, um einmal so gut zu sein wie ihr Idol.

BU zu den Fotos: Kathleen Keller (Zweite von links) war am Wochenende zu Besuch in der Reitschule Dannenberg. Hier ist die Hamburger Derby-Siegerin mit Teilnehmerinnen ihres Dressurlehrganges zu sehen.

Auf.: B. Helmcke